Fachseminare 2021

Aufgrund der aktuellen Verordnungen zur Corona-Pandemie und der absehbaren Entwicklungen für das erste Halbjahr 2021 wurde entschieden, die Seminare abzusagen. In der Annahme, dass infolge der zurzeit in Umsetzung befindlichen Impfstrategie und der jahreszeitlichen Entwicklung die Situation im Verlauf des Jahres 2021 sich wesentlich verbessert, ist vorgesehen, die Seminare im zweiten Halbjahr 2021 durchzuführen. Im Rahmen des Internetauftritts der VSVI Sachsen-Anhalt wird frühestmöglich zu den neuen Terminen und den Modalitäten der Anmeldung informiert.

Info: Neue Gebührenregelung seit 2017 s.u.

  • Vergabe von Leistungen im Straßen- und Brückenbau, Bauvertragsrecht

    Zeit: Donnerstag, 04.02.2021
    Ort: Radisson Blu Fürst Leopold Hotel,
    Raum Junkers
    Friedensplatz 1, Dessau

    Seminarleiter: Herr Dipl.-Ing. Thomas Richter
    Seminarablauf + Inhalte

    09:30 - 09:45 Uhr
    Begrüßung und Eröffnung der Seminarreihe
    Herr Dipl.-Ing. Stefan Hörold, Präsident VSVI Sachsen-Anhalt

    09:45 - 11:00 Uhr
    UHOAI 2020: Neue Gestaltungsmöglichkeiten der Ingenieurvergütung?
    Herr Christian Esch, LL.M., GvW Graf von Westphalen, Rechtsanwälte Steuerberater Partnerschaft mbB, Hamburg

    11:00 - 11:30 Uhr
    Pause

    11:30 - 13:00 Uhr
    Wie kann eine angemessene Entschädigung gemäß § 642 BGB aus baubetrieblicher Sicht bewertet werden?
    Herr Dipl.-Wirtsch.-Ing. Frank A. Bötzkes, ö.b.u.v. Sachverständiger für Bauablauf- störungen, Braunschweig

    13:00 - 13:45 Uhr
    Mittagspause

    13:45 - 14:45 Uhr
    VgV-Verfahren: Erfahrungen aus der Praxis - aus Sicht des Auftraggebers und des Bieters
    Herr Dipl.-Ing. Thomas Richter, Richter Beratung GmbH, Hildesheim

    14:45 - 16:15 Uhr
    Rechtsprechungen zu aktuellen Fragen des Bauvergabe- und -vertragsrechtes
    Herr Jörg Wiedemann, Richter am Oberlandesgericht Naumburg, stv. Vorsitzender des Vergabesenats

    schliessen
  • Bautechnik/Qualitätssicherung

    Zeit: Donnerstag, 18.02.2021
    Ort: Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Von-Seckendorff-Platz 1, Hörsaal 3.07, 06120 Halle (Saale)
    Seminarleiter: Herr Dittmar Marquordt, Landesstraßenbaubehörde Sachsen - Anhalt
    Seminarablauf + Inhalte

    09:30 - 10:15 Uhr
    Neue Wege im Ausbau von Glasfasernetzen – Einsatz von alternativen Verlegemethoden vereinfachen
    N.N., Deutsche Glasfaser

    10:15 - 11:00 Uhr
    Schaumglasschotter – Technische Eigenschaften und Einsatzbeispiele im Straßen- und Spezialtiefbau
    Herr Dipl.-Ing. Patrick Langenegger, Villingen-Schwenningen

    11:00 - 11:15 Uhr
    Kaffeepause

    11:15 - 12:15 Uhr
    Risiko Baugrund. Die A 20 bei Triebsees
    Herr Dipl.-Ing. Michael Eichert, Güstrow

    12:15 - 13:15 Uhr
    Mittagspause

    13:15 - 14:00 Uhr
    Die Reduktion von Dämpfen und Aerosolen. Eine weitere Herausforderung für den Asphaltstraßenbau
    Dipl.-Ing. Franz Bommert, Bergisch-Gladbach

    14:00 - 14:45 Uhr
    Erfahrungen mit lärmtechnisch optimierten Asphaltdeckschichten in Berlin
    Dipl.-Geol. Bernd Dudenhöfer, Berlin

    14:45 - 15:30 Uhr
    A 14 Schkeuditz – Leipzig/Mitte – Versuchsstrecke für unterschiedliche Bauweisen
    Dr.-Ing. Marko Wieland, Bergisch-Gladbach

    schliessen
  • Städtischer Tiefbau

    Zeit: Donnerstag, 03.03.2021
    Ort: Hochschule Magdeburg-Stendal, Hörsaal Audimax, Breitscheidstraße 2, 39114 Magdeburg
    Seminarleiter: Dipl.-Ing. Thorsten Gebhardt
    Seminarablauf + Inhalte

    09:30 - 09:45 Uhr
    Eröffnung und Einführung, Dipl.-Ing. Thorsten Gebhardt,

    09:45 - 10:45 Uhr
    Führung des Radverkehrs an Kreisverkehren
    Herr Dr.-Ing Bondzio, (Ingenieurgesellschaft für Verkehrswesen mbH Bochum)

    10:45 - 11:00 Uhr
    Kaffeepause

    11:00 - 12:00 Uhr
    Temporäre Rückhaltung und Notableitung von Starkniederschlägen auf Straßen
    Herr Prof.-Dr. Eckart, (Hochschule Karlsruhe Technik und Wirtschaft)

    12:00 - 13:00 Uhr
    Mittagspause

    13:00 - 14:15 Uhr
    Bewegungsfugen in gebundenen Pflasterdecken, bei Borden und Rinnen Praxis, Regelwerke, Entwicklungen, Ausführungsbeispiele und Materialien
    Herr Dipl.-Ing. Siegfried Jakob (INNOPLEX GmbH Vlotho-Exter)

    14:15 - 15:15 Uhr
    Schnittstelle Verkehrsflächen zu Gebäuden Bauweisen, Ursachen von Sockelschäden, Schutzmaßnahmen, Regelwerke
    Herr Dipl.-Ing. Siegfried Jakob, (INNOPLEX GmbH Vlotho-Exter)

    15:15 - 15:30 Uhr
    Abschlussdiskussion

    schliessen
  • Wandel der Strukturen, der Mobilität und des Verkehrsmanagement

    Zeit: Donnerstag, 25.03.2021
    Ort: Georg-Friedrich-Händel-Halle, Salzgrafenplatz 1, 06120 Halle (Saale)
    Seminarleiter: Dipl.-Ing. Karsten Herzog, kvin ingenieurgesellschaft mbH
    Seminarablauf + Inhalte

    09:30 - 09:40 Uhr
    Eröffnung und Begrüßung der Teilnehmer, Dipl.-Ing. Karsten Herzog, Vorstand der BG Halle des VSVI Sachsen-Anhalt e.V.

    09:40 - 10:40 Uhr
    Stand des Aufbaus und Aufgaben des neuen Fernstraßen-Bundesamt
    Doris Drescher(angefragt)
    Präsidentin, Fernstraßen-Bundesamt, Leipzig

    10:40 - 11:00 Uhr
    Kaffeepause

    11:00 - 11:45 Uhr
    Stand des Aufbaus der neuen Autobahn GmbH des Bundes
    Martin Friewald(angefragt)
    Leiter Stabsstelle, Die Autobahn GmbH des Bundes, Berlin

    11:45 - 12:45 Uhr
    Stand bei alternativen Antrieben und Kraftstoffen im Straßenverkehr(u.a. synthetischer Diesel und Wasserstoff)
    Philipp Ellett
    Forschungsvereinigung Automobiltechnik e.V. (FAT)
    Verband der Automobilindustrie e.V. (VDA), Berlin

    12:45 - 13:45 Uhr
    Mittagspause

    13:45 - 14:45 Uhr
    Stromtankstellen statt Ladesäulen – vollautomatische Schnellladesysteme mit hohen Leistungen für Elektrofahrzeuge
    Dr. Sven Klausner
    Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme IVI, Dresden

    14:45 - 15:30 Uhr
    Arbeitsstellenmanagement auf hochrangigen Straßen unter Nutzung neuer Technologien der Verkehrstelematik
    Dr. Michael Feldges
    AVT-Consult GmbH, Geilenkirchen

    ab 15:30 Uhr
    Diskussion / Resümee

    schliessen
  • Asphaltbauweisen

    Zeit: Donnerstag, 15.04.2021
    Ort: halber85, 39112 Magdeburg, Halberstädter Straße 85 Anfahrt
    Seminarleiter: Dipl.-Ing. C. Henschke, EUROVIA, Geschäftsführer und Regionalleiter
    Seminarablauf + Inhalte

    09:00 - 09:15 Uhr
    Eröffnung / Begrüßung und Vorstellung der Agenda, Herr Dipl.-Ing. C. Henschke,

    09:15 - 09:45 Uhr
    Arbeitsstand der Verbände, BG-BAU, BMVI
    Dipl. Ing. Martin Ziegenberg
    (Hauptverband der Deutschen Bauindustrie e.V.,Vorsitzender KoA-Bit)

    09:45 - 10:30 Uhr
    Entwicklungen der Einbautechnik
    n.n., (Fa. Wirtgen)

    10:30 - 11:15 Uhr
    Kaffeepause

    11:15 - 12:00 Uhr
    Möglichkeiten und Erfahrungen bei der Herstellung emissionsreduzierter Asphalte
    Dr. Knut Johannsen, (Leiter MPA , EUROVIA Services GmbH)

    12:00 - 13:00 Uhr
    Mittagspause

    13:00 - 13:30 Uhr
    Shell Bitumen „FreshAir“ – Ein Schritt oder die Lösung?
    Dr. Martin Vondenhof, (Shell Deutschland Oil GmbH)

    13:30 - 14:00 Uhr
    Temperaturabsenkung – was bedeutet das für den AN?
    Dipl. Ing. M. Schünemann, (KEMNA BAU Andreae GmbH & Co.KG Leiter Zentrale Technik und Qualitätssicherung)

    14:00 - 14:15 Uhr
    Erste Auswertungen zum Einsatz von Kalkhydrat in Sachsen-Anhalt
    Dipl. Ing. Gabriele Sauerhering (LSBB Sachsen-Anhalt)

    14:15 - 15:00 Uhr
    Abschlussdiskussion

    schliessen
  • Brückenbau

    Zeit: Donnerstag, 29.04.2021
    Ort: Radisson Blu Fürst Leopold Hotel, Friedensplatz 1, Dessau
    Seminarleiter: Frau Dipl.-Ing. Meike Portius, Landesstraßenbaubehörde, Zentrale, Magdeburg
    Seminarablauf + Inhalte

    09:00 - 09:15 Uhr
    Eröffnung, Begrüßung und organisatorische Informationen, Aktuelles aus dem Brücken- und Ingenieurbau
    Frau Dipl.-Ing. Meike Portius, LSBB Sachsen-Anhalt

    09:15 - 10:45 Uhr
    Lean Construction Management (LCM) - Die „schlanke“ Baustelle
    Frau Gundula Schäfer, Drees & Sommer, Niederlassungsleiterin Leipzig

    10:45 - 11:15 Uhr
    Kaffeepause

    11:15 - 12:00 Uhr
    SIB Bauwerke 2.0 – Aktueller Stand
    Herr Stefan Schweigel, LSBB Sachsen-Anhalt

    12:00 - 12:30 Uhr
    BIM – Masterplan Erfahrungen Pilot-Projekt B 187, BW 0010 Holzdorf
    Herr Thomas Schmidt, SBV Stendal

    12:30 - 12:50 Uhr
    B91 – Brücke über die Werkszufahrt Leuna, Schrägriss am Auflager, Beobachtung und Beurteilung des Schadensverlaufes und Ursachenforschung
    LSBB Sachsen-Anhalt, Prof. Bauer

    12:50 - 13:50 Uhr
    Mittagspause

    13:50 - 14:30 Uhr
    Die Sanierung der Augustusbrücke Dresden
    Herr Uwe Heyner, IGS Ingenieure GmbH & Co.KG

    14:30 - 15:30 Uhr
    B87n, OU Bad Kösen, BW 3A Brücke über das Saaletal
    Herr Lars Dietz, KREBS+KIEFER Ingenieure GmbH, Geschäftsführer

    ab 15:30 Uhr
    Abschlussdiskussion

    schliessen

Gebührenregelung

Gebühren für VSVI-Mitglieder: 30,00 € (nach Vorlage des Mitgliederausweises)
Gebühren für Nichtmitglieder: 60,00 €

Für Seminarteilnehmer, die nach erfolgter Anmeldung im Falle der Verhinderung nicht spätestens 7 Kalendertage vor dem Seminartermin ihre Teilnahme absagen, werden Gebühren in Höhe von 80% der jeweiligen Teilnehmergebühren fällig. In begründeten Einzelfällen (z.B. kurzfristige Erkrankung) kann der Vorstand auf Antrag über den Verzicht der Gebührenforderung entscheiden.

Die Mitgliedschaft in anderen Landesvereinigungen wird bei der Berechnung der Teilnehmergebühren bei Vorlage eines entsprechenden Nachweises anerkannt.

Vorschläge für zukünftige Seminarthemen

Wenn Sie Vorschläge für zukünftige Seminarthemen haben, schicken Sie diese an: md@vsvi-sachsen-anhalt.de.